Allgemeine Geschäftsbedingungen für Verbraucher, Stand 11.6.2021

Allgemeine Geltungsbedingungen für die Nutzung des Online-Shops

Anbieter/Verkäufer: alsinea naturkosmetik, Karin Hassler, BEd, Elektronikweg 10, A-9065 Ebenthal

1 Geltungsbereich

Die nachstehenden „Allgemeinen Geschäftsbedingungen“ (AGB) gelten ausschließlich für alle Bestellungen von Kunden/Verbrauchern in diesem Online-Shop. Mit der Abgabe der Bestellung erklärt sich der Kunde/Verbraucher mit dieser, zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung der AGB‘s einverstanden.

Als Kunde/Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zwecke abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (§ 13 BGB).

2 Angebot, Bestellvorgang und Vertragsabschluss

Die Produktpräsentation in unserem Online-Shop stellt kein rechtlich bindendes Angebot dar; es handelt sich um eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden/Verbraucher zur Abgabe einer Bestellung. Das Angebot wird im Rechtssinne durch die Abgabe der Bestellung des Kunden abgegeben, d.h. wenn der Kunde/Verbraucher bestellt, gibt er ein für ihn verbindliches Angebot auf den Vertragsabschluss ab. Leistungs-/Produktbeschreibungen auf der Website des Anbieters/Verkäufers sind keine Zusicherung oder Garantie. Da unsere Produkte in Handarbeit und kleinen Chargen gefertigt werden gilt für alle Angebote/Produkte „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten gesondert vermerkt wird. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

Die folgenden Vorgaben zum Zustandekommen eines Vertrages beziehen sich auf alle Bestellungen, die über diesen Online-Shop erfolgen.

Der Kunde/Verbraucher reicht ein bindendes Vertragsangebot ein, indem er den Bestellvorgang in unserem Online-Shop erfolgreich abschließt.

Der Kunde/Verbraucher wählt aus dem Sortiment des Anbieters/Verkäufers Produkte unverbindlich aus und fügt sie über eine bezeichnete Schaltfläche in den Warenkorb. Bevor es zur verbindlichen Bestellung kommt, besteht für den Kunden/Verbraucher die Möglichkeit, durch das Anklicken des „Zurück“-Buttons wieder auf die Seite des Warenkorbs zu gelangen, zur Korrektur des Warenkorbs oder auf die Seite, in der die Kundendaten erfasst werden, um hier Korrekturen vorzunehmen. Notwendige Angaben/Daten sind mit * Sternchen gekennzeichnet.

Durch das Anklicken auf den Button „zahlungspflichtig bestellen“, gibt der Kunde/Verbraucher ein verbindliches Angebot auf einen Kaufvertragsabschluss ab. Daraufhin erfolgt die automatische schriftliche Bestellbestätigung per E-Mail an den Kunden/Verbraucher, in welcher dieser über die Bestellung informiert wird und die Möglichkeit hat, sich diese Bestellbestätigung auszudrucken. In dieser E-Mail ebenso enthalten sind unsere AGB sowie das Widerrufsformular (diese sind ebenso jederzeit online auf unserer Website abrufbar).

3 Preise, Versandkosten, Zahlungsmöglichkeiten und Fälligkeit

Der Anbieter/Verkäufer unterliegt der Kleinunternehmerregelung § 6 Abs. 1 Z 27 UstG.

Die im Onlineshop angegebenen Preise verstehen sich in Euro. Versandkosten werden gesondert hinzugerechnet und werden dem Kunden/Verbraucher im Rahmen des Bestellvorganges aufgezeigt.

LandVersandkostenGratis-Versand ab Bestellwert
Österreich€ 5,0€ 59,00
Deutschland€ 9,0
Restliche EU-Länder€ 13,00

Der Kunde/Verbraucher kann im Rahmen des Bestellvorganges aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen.

Als Bezahlarten stehen Vorkasse, Sofort-Banking und Kreditkarte mittels Visa und Mastercard zur Verfügung.

Wählt der Kunde/Verbraucher die Bezahlung über Vorkasse ist er verpflichtet, unverzüglich der Erstattung des Kaufpreises nachzukommen.  Die Lieferung der Ware erfolgt nach Eingang des Betrages auf unser Bankkonto. Andernfalls erlischt die Bestellreservierung innert 6 Tagen und die Bestelldaten werden gelöscht.

Bei der Bezahlart Sofort-Banking zahlt der Kunde/Verbraucher über den Online-Zahlungsanbieter Klarna und wird durch den Zahlungsvorgang geführt.

Ebenso gilt dies für die Bezahlart Kreditkarte.

Werden Drittanbieter bei der Zahlungsabwicklung beauftragt, gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Wenn der Anbieter/Verkäufer die Ware übersendet, geht die Gefahr für den Verlust oder die Beschädigung der Warte erst an den Kunden/Verbraucher über, sobald die Ware an den Kunden/Verbraucher oder an einen von diesem bestimmten, vom Beförderer verschiedenen Dritten, abgeliefert wird (§ 7b KSchG).

4 Warenversand, Lieferbedingungen, Annahmeverzug

Insofern die Produktbeschreibung eines Artikels keinen anderen Schluss zulässt, sind unsere Produkte sofort versandfertig. Daraus folgt, dass der Versand spätestens innerhalb von 6 Werktagen erfolgt. Bei der Bezahlung über Vorkasse ist darauf zu achten, dass die Frist für die Lieferung am Tag nach dem Zahlungsauftrag an die überweisende Bank zu laufen beginnt. Trifft das Fristende auf einen Samstag, Sonntag oder auf einen gesetzlichen Feiertag, der am Lieferort gilt, verschiebt sich dieses auf den nächsten Werktag.

Bei Nichtannahme oder Nichtabholung der versendeten Ware innerhalb der Abholfrist wir das Paket wieder an den Anbieter/Verkäufer retourniert. In diesem Fall hat der Kunde/Verbraucher die Rückversandkosten zu tragen. Der Verkäufer behält sich vor, vom Kaufvertrag innerhalb von 14 Tagen zurückzutreten und wird der Kunde/Verbraucher diesbezüglich per E-Mail verständigt. Der Kunde/Verbraucher erhält eine Gutschrift der getätigten Zahlung exkl. Zusatzkosten.

5 Widerrufsrecht

Kunden, die Verbraucher im Sinne des Konsumentenschutzgesetzes sind, können 14 Tage ab Warenübernahme diesen Kauf ohne Angabe von Gründen widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag an dem der Kunde/Verbraucher oder ein von ihm benannter Dritter, der nicht der Beförderer ist, die letzte Ware in Besitz genommen hat.

Für die Ausübung des Widerrufrechts ist es notwendig, dass der Kunde/Verbraucher vor Ablauf der Widerrufsfrist den Anbieter/Verkäufer mittels einer eindeutigen Erklärung (hierfür kann der Kunde/Verbraucher das Widerrufsformular verwenden, welches ihm mit der Bestellbestätigung übermittelt wurde bzw. welches auf unserer Website abrufbar ist; ebenso ist ein formloses Schreiben zulässig) über den Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, informiert. Dies geschieht per E-Mail an info@alsinea.at oder über den postalischen Weg per eingeschriebenem Brief an: alsinea naturkosmetik, Karin Hassler, Elektronikweg 10, A-9065 Ebenthal

Bei Widerruf dieses Vertrages erfolgt eine Rückerstattung des Kaufpreises innerhalb von 14 Tagen gegen Zurückstellung der vom Kunden/Verbraucher erhaltenen Waren. Bedingung hierfür ist, dass sich die Ware in ungenütztem und im neu wiederverkaufsfähigen Zustand befindet. Die Rücksendung hat in geeigneter Verpackung, in der die Ware nicht durch Transport beschädigt werden kann, zu erfolgen. Die unmittelbaren Kosten der Rücksendung sind vereinbarungsgemäß vom Kunden/Verbraucher zu tragen.

Nach § 18 FAGG vom Rücktrittsrecht ausgenommen sind versiegelte Waren, die aus Gründen des Gesundheitsschutzes oder aus Hygienegründen nicht zur Rückgabe geeignet sind, sobald die Versiegelung nach Lieferung entfernt wurde oder deren Verfallsdatum überschritten werden würde.

Das Zahlungsmittel der Rückzahlung ist die vom Kunden/Verbraucher verwendete Zahlungsweise.

Wir behalten uns das Recht vor, die Rückzahlung zu verweigern, bis die Rücksendung bei uns eingetroffen ist oder kein Nachweis für die Zurücksendung beigebracht wird.

Der Kunde/Verbraucher verpflichtet sich zur Rücksendung der Ware innerhalb einer Frist von 14 Tagen, ab dem Tag der Mitteilung vom Rücktritt. Die Frist ist gewahrt, wenn der Kunde/Verbraucher die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen absendet.

6 Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung bleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

7 Gewährleistung

Da es sich bei unseren Produkten um handgerührte und handgeschöpfte Naturprodukte handelt, sind geringe Abweichungen in Form und Farbe von den im Onlineshop dargebotenen Produkten unvermeidbar und nicht beanstandbar.

Weiters gelten die Bestimmungen über die gesetzliche Gewährleistung.

8 Datenschutz

Hierzu weisen wir auf die detaillierte Datenschutzerklärung auf www.alsinea.at hin.

9 Vertragssprache

Als Vertragssprache gilt ausschließlich Deutsch.

10 Gerichtsstand und anwendbares Recht

Es gilt das Recht der Republik Österreich mit Ausnahme, wenn zwingende Verbraucherschutzvorschriften einer solchen Anwendung entgegenstehen.

Erfüllungsort des Vertrages ist der Sitz des Online-Shops.

Alternative Streitbeilegung gem. Art. 14 Abs 1 ODR-VO und § 36 VSBG: Plattform zur Online-Streitbeilegung https://ec.europa.eu/consumers/odr;

Internet-Ombudsmann https://www.ombudsmann.at/

Sie können auch direkt bei uns ihre Beschwerde einbringen: info@alsinea.at